Veolia schließt Kundenservicebüro vorübergehend

Abwasserreinigung sicher / Kundenservice weiterhin telefonisch erreichbar

Der Betrieb der Abwasseranlagen in Schönebeck (Elbe) wird in kommunalen Auftrag durch die Veolia Wasser Deutschland GmbH rund um die Uhr gewährleistet – auch während der aktuellen Epidemie. Veolia hat dafür alle Vorsorgemaßnahmen getroffen und einen umfangreichen Epidemie-Plan entwickelt, um die Abwasserentsorgung, Klärschlammentsorgung und den Kundenservice sicherzustellen und steht in engem Austausch mit den zuständigen Behörden sowie der Stadt Schönebeck, dem Abwasserzweckverband Saalemündung, Trink- und Abwasserverband Börde und Eigenbetrieb Wasser und Abwasser Gommern, deren Abwässer ebenfalls auf der Kläranlage gereinigt werden.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen und der zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus haben wir uns zum Schutz unserer Mitarbeiter entschlossen, unser Kundenbüro in der Wilhelm-Hellge-Straße in Schönebeck vorübergehend zu schließen. Unser Kundenservice ist unverändert telefonisch unter 03928 7081-0 und per E-Mail an de.wasser.schoenebeck@veolia.com erreichbar. Nur die persönlichen Sprechzeiten im Büro wurden vorübergehend ausgesetzt. Die Arbeitsplätze unseres Kundenservice-Teams sind so ausgestattet, dass die Kolleginnen und Kollegen flexibel arbeiten und mit dem gewohnten Maß an Qualität und Schnelligkeit auf Anfragen von Kunden reagieren können. Technische Störungen der Abwasserentsorgung können weiterhin unter der kostenfreien Notfall-Rufnummer 0800 5267803 gemeldet werden. Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger um Verständnis und informieren, sobald persönliche Termine wieder möglich sind.