Deutschlandweit engagiert

Die OEWA Wasser und Abwasser GmbH unterstützt Kommunen, Zweckverbände, Privathaushalte, Industrie- und Gewerbeunternehmen bei allen Aufgaben rund um die Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung. Das mit seiner Hauptverwaltung in Leipzig (Sachsen) ansässige Unternehmen gehört zur Veolia-Gruppe, die im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung der Kommunen und Wirtschaft Lösungen im Wasser-, Abfall- und Energiemanagement anbietet. Die OEWA hält Beteiligungen an der MIDEWA Wasserversorgungsgesellschaft in Mitteldeutschland mbH, der OTWA Ostthüringer Wasser und Abwasser GmbH, der TVF Waste Solutions GmbH, der Stadtwerke Görlitz AG und der Stadtwerke Weißwasser GmbH.

Das 1991 gegründete Unternehmen ist in vielen Städten und Gemeinden Deutschlands als Dienstleister engagiert – so auch in Schönebeck (Elbe). Deutschlandweit versorgt die OEWA zusammen mit ihren Tochter- und Beteiligungsgesellschaften im kommunalen Auftrag mehr als 660 000 Einwohner mit Trinkwasser, betreibt kommunale Kläranlagen und Abwassernetze mit einer Anschlusskapazität von ca. 800 000 Einwohnerwerten sowie sechs Schwimmbäder. Darüber hinaus ist das Unternehmen Dienstleister in der Wasserwirtschaft für Industrieunternehmen, wie zum Beispiel für die Privatmolkerei Bechtel (Bayern), den Spreewaldhof Golßen (Brandenburg) und die Papierfabrik Schoellershammer (Nordrhein-Westfalen).

www.oewa.de